Marker



Soziale Logistik

UckerWarentakt


Das Programm „Wandel durch Innovation in der Region“ fördert die Entwicklung regionaler Innovationskonzepte. Das Innovationsbündnis der Uckermark hat sich unter dem Titel „Regionalisierung 4.0“ erfolgreich im Auswahlprozess durchgesetzt. Unter dem Motto „partnerschaftliches und identitätsstiftendes nachhaltiges Wirtschaften“ setzt es vor allem auf soziale Innovationen. Der Aufbau eines regionalen Logistikansatzes ist ein Teilprojekt von „region 4.0 

Im April 2021 startet eine erste Teststrecke. Es ist uns gelungen ein regionales Transportangebot aufzubauen. Einzelhandel, ÖPNV, große Logistikunternehmen kooperieren. Unser gemeinsames Ziel ist es, die letzte Meile, deren Bewältigung im ländlichen Raum eine zentrale Herausforderung ist, anders zu organisieren. Mit WTapp haben wir, unterstützt von YUKAWA, eine niedrigschwellige digitale Infrastruktur realisiert, die erstmals zum Einsatz kommt und die das Angebot absichert.

Kontext
Jeder Ort im Landkreis wir pro Tag mehrfach von unterschiedlichen, nicht abgestimmten Transportdiensten angefahren.  Diese parallelen Fahrten kosten Zeit und Energie.

Herausforderung
Im ÖPNV wachsen Distanzen – bei gleichzeitigem Rückgang der Fahrgastzahlen. Paketdienste fahren mit fast leeren Transportern große Strecken, regionale Produzenten fahren jede Woche über 300 km, um ihre Waren zu verteilen: Sie alle stehen unter erheblichem Anpassungsdruck, um das rollende Material – ihre Busse, Transporter, Fahrzeuge – besser zu verwenden. Welche zusätzlichen, gemeinsamen Wertschöpfungsansätze lassen sich im ländlichen Raum realisieren und wie lassen sie sich umsetzen?

Lösung
Durch die Koordination von Versorgungsfahrten kann jeder Ort im Kreis einfacher und besser erreicht und Belastungen für Mensch und Umwelt können minimiert werden. Ein Probebetrieb wird in bestehende Takt- und Wirtschaftsverkehre integriert, der Warentransport kann gemeinsam bewältigt werden. Die absehbaren Einsparungen (Zeit, Kosten, Co2-Ausstoße) sind erheblich.  Langfristig werden durch Kooperationsansätze Versorgungsangebote in der Fläche gehalten und regionale Produzenten und Dienstleister unterstützt. In Testläufen vor Ort werden niedrigschwellige Umsetzungskonzepte entwickelt und umgesetzt. Der rbb berichtet.




Laufzeit               2020 - 2021

Status Start Testbetrieb im März 2021
Team InD initialdesign; HNEE - Hochschule für nachhaltige Entwicklung, Eberswalde; YUKAWA Aachen
Auftraggeber
Linkhttps://region40.de
https://uckerwarentakt.de












Verwandte Projekte



INITIALDESIGN
Dr. Wilhelm Klauser
Marienburger Allee 5
14055 Berlin

ind-berlin@initialdesign.de
T:  +49 (0) 30 33770269


︎