Marker


Kleinstadtexpert*innen

Reallabor und Umsetzungsraum
Königslutter am Elm


Ziel ist es, eine Kleinstadt in Niedersachsen zu unterstützen, neue Projekte zu entdecken und umzusetzen. Wir moderieren, wir vermitteln und wir entdecken gemeinsam mit der Stadt und ihren Bürger*innen das, was vergessen wurde. Für die Arbeit haben wir ein interdisziplinäres Team zusammengestellt, das, je nach Erfordernissen, vor Ort operiert und die für die Innenentwicklung wichtigen Verbindungen herstellt. Gerade vor dem Hintergrund der COVID-Pandemie stehen kleine Städte vor unerhörten Herausforderungen, die sich eben nicht durch Gutachten bewältigen lassen, sondern nur durch gemeinsames, zielgerichtetes und unmittelbares Handeln.

Kontext

Bürger*innen sind Expert*innen für die eigene Stadt: Sie engagieren sich für neue Ansätze und neue Ideen. Sie selbst sind  Kleinstadtexpert*innen. Sie wissen am Besten, wo in ihrer Stadt Chancen sind, die aufgenommen werden können. Sie zu motivieren, sich für ihre Stadt einzusetzen und an ihre Ideen zu glauben, ist aber nicht einfach. Verwaltung, Politik und Bewohnende haben zudem durchaus unterschiedliche Auffassungen von den Dingen. Sie haben aber vor allem auch unterschiedliche Erwartungen aneinander. Deshalb ist  eine intensive Vermittlungsarbeit unerlässlich, um überhaupt ein Verständnis füreinander herzustellen und damit Voraussetzungen für eine gemeinsame Projektentwicklung. Wir gehen auf die Stadt zu.

Herausforderung
Leerstand prägt die Innenstadt. Eine Besserung ist nicht absehbar. Die Handelsketten wandern an den Stadtrand, der inhabergeführte Einzelhandel befindet sich auf dem Rückzug. Aber die Veränderungen gehen weiter: Der Onlinehandel ist auf dem Vormarsch und niemand kann sagen, wohin das führt. Gleichzeitig wachsen die Ansprüche an die kleinen Städte. Wie kann sich eine Stadt neu erfinden?

Lösung
Um die Stadt bei der Innenentwicklung zu unterstützen, können wir über einen begrenzten Zeitraum vor Ort sein. Wir können die Umsetzung neuer Ansätze begleiten. Wir stärken das was da ist, wir bilden Netzwerke und moderieren den Dialog zwischen Bewohnenden und Verwaltung oder geben Impulse. Patentlösungen gibt es nicht. Ziel ist es, gemeinsam übertragbare Ansätze der Innenentwicklung zu entdecken, zu testen und zu verbessern. Schrittweise werden Themen wie Gemeinwesenarbeit, Nachhaltigkeit, Jugendarbeit, Nahmobilität oder Produktion in das Bewusstsein gebracht und mit Ansätzen unterlegt.



Laufzeit         2020 - 2023
Status         in Bearbeitung
Team         InD-initialdesign
        Bureau RuizSaad,       

Autraggebe                 Stadt Königslutter am Elm 
Link                                 Kleinstadtexperten



Aufgaben der Kleinstadtexperten
Gafik: InD initialdesign














Verwandte Projekte



INITIALDESIGN
Dr. Wilhelm Klauser
Marienburger Allee 5
14055 Berlin

ind-berlin@initialdesign.de
T:  +49 (0) 30 33770269


︎