Marker

Aktuelles

22. Mai 2019
“Vielfalt mit System” – gemeinsam mit Imke Woelk hat Wilhelm Klauser zum dritten Mal eine Fachtagung für die WBM - Wohnungsbaugesellschaft Mitte - in Berlin konzipiert. Wir werden die Veranstaltung am 22. Mai.2019 ab 10:00 in den Räumen der Gallerie Aedes moderieren.

17. Mai 2019
“Bogensee” - Startschuss für die Programmierung der großen Anlage in einem gemeinsamen Workshop mit Bureau AliSaad und Marta Torres Ruiz, Büro Happold und Treibhaus Berlin.

17. Mai 2019
2. Stadt.Werk.Stadt in Königslutter: Die Stadtbücherei gemeinsam mit dem Jugendzentrum denken. Was ist möglich und realistisch? Die Arbeit in Königslutter war inspirierend und motivierend! Wir freuen uns auf die 3. Stadt.Werk.Stadt am 28.Juni. Wir werden das Raumprogramm erarbeiten.

28.April 2019
1. Stadt.Werk.Stadt in Königslutter: Die Stadtbücherei soll in einem umfassenden Beteiligungsverfahren ein neuer Ort in der Stadt werden. Sie soll damit einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Innenstadt leisten. Zur Auftaktveranstaltung laden wir herzlich ein.

11. April 2019
Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit ARUP für die IBA Heidelberg die Programmierung der Konversionsflächen im Patrick Henry Village bearbeiten können. In den kommenden Wochen werden wir intensiv mit den Akteuren vor Ort und weiteren Partnern Ideen für einen neuen Stadtteil entwickeln. Wir greifen auf unser Netzwerk zurück. Der Start-Up Workshop in Heidelberg hat stattgefunden.

14.Februar 2019
“Offenes Büro Teil 3” - die Abschlussdiskussion mit der Bürgerschaft. Die Ideen wurden abgeglichen, die nächsten Schritte vorbereitet. Wir freuen uns, dass sich über 15 Bürger spontan bereit erklärt haben, in einem nächsten Schritt das Format der Stadt.Werk.Stadt mit uns weiterzuentwickeln.

4.Januar 2019
“Stadtbauwelt” 220 - im letzen Heft des Jahres eine Betrachtung zu den Wissensstädten von Morgen. Wilhelm Klauser stellt die Strategie der Stadt Heidelberg und der IBA Heidelberg vor, um das Patrick Henry Village  zu einer neuen Wissensstadt aufzubauen.  

15.November 2018
“Offenes Büro Teil 2” im Jugendzentrum am Markt ab 15:00: Wir stellen die ersten Entwürfe vor und diskutieren das weitere Vorgehen: Erreichbarkeit, Intensivierung, Freiraum und Kultur werden zentrale Themen der Arbeit in Königslutter.

6.September 2018
“Offenes Büro” in Königslutter: Zwei Tage waren wir vor Ort unterwegs. Immer neue Facetten der Stadt in der wir arbeiten tauchen auf. Erster Schritt der Arbeit ist Zuhören. Wir planen schon jetzt die Folgeveranstaltung im November.

13. August 2018
Heute wird die Studie “Neue Wege der medizinischen Versorgung im Landkreis Holzminden an die niedersächsische Landwirtschaftsministerin, Frau Barbara Otte-Kinast (CDU) übergeben. Wir freuen uns, dass unsere Idee der MediZIMMER auf ein großes Echo stößt!

09. August 2018
Abschlussveranstaltung in Holzminden: Das Modellprojekt MoVerMo wird abgeschlossen. Wir haben in diesem Projekt die Landschaft der mobilen Versorger untersucht und die neue Mitte in Kirchbrak konzipiert.

21.Juni 2018
In Kirchbrak findet heute abend ab 19:00 eine Bürgerversammlung statt. Neue Mitte Linde ist ein Projekt, das auf dem Dorf und mit dem Dorf entsteht: Andere Wohnformen und Gemeinschaftsflächen im Ort! Wir stecken das Projekt auf der Baufläche ab und stehen für alle Fragen zur Verfügung.

13. Juni 2018:
Auf dem Handelstag Rheinland-Pfalz geht es um den ländlichen Raum: “Was will der Kunde?” Wilhelm Klauser hält den Impulsvortrag. Er fragt sich: “Was bekommt er überhaupt?” Am 13. Juni ab 14:00 in Vallendar.

12. Juli 2018:
Heute Kick-Off: Ab sofort arbeiten wir in Königslutter!  Das, was uns interessiert, sind konkrete Projektansätze, die wir gemeinsam mit der Stadt und ihren Bürgern entwickeln. Denn die Herausforderungen sind enorm: Wo ist denn die Zukunft der kleinen Städte in Deutschland? Wie sieht sie aus? Wer kann sie gestalten? Wir freuen uns auf die Arbeit vor Ort. Das Team besteht aus Ali Saad und Marta Torrez, wp Landschaften und Bernd Hoge.
15. Mai 2018:
Eingeladen vom Deutschen Landkreistag: Gewerbeflächen, Immobilien und Wissen - Zukunft in der kommunalen Wirtschaftsförderung. Wilhelm Klauser referiert: “GrosseEmma - Multifunktionshäuser und Standortnetze als Ansatz für die Versorgung im ländlichen Raum.”
15. Mai 2018:
Eingeladen vom Deutschen Landkreistag: Gewerbeflächen, Immobilien und Wissen - Zukunft in der kommunalen Wirtschaftsförderung. Wilhelm Klauser referiert: “GrosseEmma - Multifunktionshäuser und Standortnetze als Ansatz für die Versorgung im ländlichen Raum.”

20. April 2018:
Workshop in Kirchbrak: Entwicklung von Trägerstrukturen für den neuen Dorfmittelpunkt.

19. April 2018:
Wilhelm Klauser und Imke Woelk moderieren “Mit System in der Mitte” in der Galerie Aedes am Pfefferberg.

16. April 2018:
“Unternehmen Region” – BMBF Innovationsinitiative: Initialdesign unterstützt die Hochschule in Eberswalde bei der Umsetzung des erfolgreichen Antrags zum Thema “Regionalisierung 4.0”: Wertschöpfungsnetze durch Partizipation und Kommunikation sowie innovative Geschäfts- und Finanzierungsmodelle in den Bereichen Land- und Ernährungswirtschaft, naturnaher Tourismus, Daseinsvorsorge und Infrastruktur. Start-Up Workshop am 16.April in Eberswalde auf dem Campus.
04. April 2018:
Mobile Versorgungsformen – Wir freuen uns über einen neuen Auftrag! Vernetzung und Machbarkeitsstudie im Rahmen von MoVerMo im Landkreis Holzminden. Genau unser Ansatz!

21. März 2018:
Gewerbeverein Ühlingen trifft sich in der GrossenEmma Ühlingen. Präsentation von RegioBÜRO.
16. März 2018:
Abschlusspräsentation “Multihaus Calenberger Land” in Springe. Übergabe der Arbeitsergebnisse an die Auftraggeber. Eine erste Umsetzung wird in Bennigsen erfolgen.

15. Februar 2018:

Wilhelm Klauser als eingeladener Kritiker an der TU Berlin, Endpräsentation am Fachbereich LIA: Deep Tower – Produktionsstandorte in der Stadt.

06. Februar 2018:

Arbeitsbeginn “Neue Mitte Kirchbrak”: Aufbau eines Mikrozentrums und neuer Wohnformen im ländlichen Raum. Integration von MediZIMMER, TreffPUNKT, MietRAUM. 



INITIALDESIGN
Dr. Wilhelm Klauser
Marienburger Allee 5
14055 Berlin

ind-berlin@initialdesign.de
T:  +49 (0) 30 33770269


︎